SA Consulting - Knysna -  Gardenroute - Western Cape - South Africa - Michael Schellberg

banner-sa-consulting2

Sicherheit wie in der ganzen Welt
( criminality compared to all other parts of the world)

Kapstadt, Johannesburg, Durban und Pretoria sind die Kerngebiete der leider immer wieder in den Medien auftauchenden Geschichten über Afrikas Kriminalität.
Niemand wird nachts um drei in Berlin / Kreuzberg oder Frankfurt, selbst in Stuttgart, erst recht nicht in Paris, London oder Moskau mit der dicken Kamera um den Hals bummeln gehen. Wer meint im Mercedes mit Almosen auf wichtig zu machen, wird dort als gern gesehene Mastgans empfangen.


Normales unauffälliges Verhalten und landesgemäße Bekleidung schützen vor Bettelattacken und Übergriffen. Die Kriminalität in Knysna ist eher harmlos im Vergleich zu Europa oder Amerika, denn sie ist nicht von kriminellen Organisationen perfekt organisiert, sie ist lokal und damit durchschaubar. Sie entsteht durch blanke Not, da sollte man schon aus Respekt nicht vor den armen Menschen protzen.
 

Die ländlichen Regionen, die gesamte Garden Route, die Winelands und die kleine Karoo sind sehr sicher und können problemlos bereist werden. Knysna und die Garden Route leben vom Tourismus, somit wird auch von der Regierung und den lokalen Behörden hohen Wert auf Sicherheit und Naturschutz gelegt. Die Townships rund um Knysna sind alle sehr sauber, teils mit Wasser-, Abwasser und Stromanschluss versorgt. Es gibt sogar kleine Fertighäuser, die der Staat nach Wartelisten vergibt.

Ich bin regelmäßig in den Townships ( Slums ) und hatte keinerlei Probleme, da ich mich optisch und vom Verhalten her wie ein Südafrikaner gebe und nicht wie ein Tourist, der einen Zoobesuch veranstaltet. 
Ich denke, für die Knysna Township-Bewohner ist das Leben mit einer Vision möglich, da das Land aufstrebt und viele Dinge sich positiv entwickeln, im Gegensatz zu anderen Kontinenten; wer Visionen und Hoffnung hat, der mordet nicht.


Lesen Sie dazu bitte das lustige Buch eines Pärchens, das leider den Reiseführer vor der Anreise nicht gelesen hat.
TITEL: Fettnäpfchenführer Südafrika - My name is not sisi. Kulturkollision x 11

 

IMG_7321

Tagsüber bewegen wir uns frei in den Townships. Ich würde auch nachts dort laufen.

IMG_7315

Die Townships von Knysna sind sehr sauber, haben teilsweise Strom und Wasser, sowie Abwasser. Umweltschutz wird auch hier ernst genommen.

P1000912

Wir gehn einkaufen, ohne Kamera, Handy, Schmuck und dicken Zigarren.

[Start] [Urlaub] [Angebot] [Investment] [Ihr Leben] [Altersitz] [Aktivität] [Tagestouren] [Location] [Service] [Views] [Fragen FAQ] [Pics & Video] [Webcam] [Kundenmeinung] [About me]
banner-boddle