SA Consulting - Knysna -  Gardenroute - Western Cape - South Africa - Michael Schellberg

banner-sa-consulting2

Reisetips und Antworten auf Ihre Fragen 
( Frequently Asked Questions )

Gäste Haus
Wir haben Handtücher, Stromadapter, Bademäntel, Seife, Schampoo, Fön in den Zimmern, ( oder für 10 ,- € im Supermarkt ) somit brauchen Sie nichts mitzubringen. Kleider sind supergünstig und damit einfach nur das nötigste einpacken, warme Jacke und Hose auf jeden Fall.
Unsere 5 unterschiedlichen Zimmerkategorien fragen Sie bitte individuell an. Je nach Monat und Aufenthaltsdauer machen wir individuelle Preise.

Für ein Top 4-5 Sterne Gästehaus mit Superfrühstück rechnet man 50-70,- euro pro Kopf im DZ . Auch Langzeitmiete ist möglich. Wir empfehlen einen kleinen Mietwagen von Deutschland aus zu buchen, Preise ab 15 Euro pro Tag sind verfügbar. Sie buchen  bei uns kein Zimmer, Sie bewohnen das ganze Haus mit Game&TV room, superedler Lounge und  Terrassen, Sie bedienen sich am Kühlschrank selber. Wir grillen gerne nach Absprache. Unser Fahrdienst oder Tour Guide bringt Sie gerne in die Stadt wenn Sie ein Glas mehr wie sonst geniessen wollen. :-)

Was kosten 19 Tage Südafrika?  siehe auch KOSTEN
Mein Besuch über Weinachten 2011 kostete mich in der 4-Sterne Villa Mulligan komplett 3500,- €.  Für Flug 990,- €, für herrliche 5-Star Zimmer mit gigantischem Ausblick und Super- Frühstück zahlte ich im Doppelzimmer mit meiner Freundinn 1000,- € pro Nase und mit täglichem Touristenprogramm , Safaries etc. habe ich 600,- € ausgegeben. Mietwagen kostete mich 320,- €. Dabei bin ich täglich essen gegangen und habe nicht nur 1 Flasche herrlichen Wein getrunken.

Wie sind die Flugverbindungen?
Von Stuttgart, München, Frankfurt nach Kapstadt oder Johannesburg kosten je nach Saison 750,- bis 1150,- € .  Stuttgart-George kann man auf Billig-Portalen suchenund ist zu empfehlen immer alles komplett zu buchen. Flug muss man früh fixieren, so schnell wie möglich aus Deutschland, Lastminute gibt es kaum, am Besten 5-6 Monate vorher.  Ich fliege Stuttgart - George meist über London , Zürich, oder Paris für 890,- € bis 1050,-€ . Das Gepäck geht bis Südafrika Einreise durch, bis Johannesburg oder Kapstadt.  Flugzeit 10,5 Stunden und 1-3 Stunden die Inlandsflüge, bitte die Wartezeiten beachten und in London 3 Stunden rechnen. Ab April wird es billiger in den deutschen Sommerferien teurer ( Datum ausprobieren ).

Welche Unterkunft sollte ich wählen ?
Es gibt in Kynsna 500 unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten. Tageshotels an der Straße, mehr für Durchgangs-Reisende oder Party-People gibt es bereits ab 15,-€ pro Kopf mit Frühstück. Zu empfehlen sind ruhige Gästehäuser sogenannte B&B´s ( Bed&Breakfast) weil man zusammen mit anderen Gästen und den Hausherren die gesamte Wohnung, Küche, Pool die komplette Infrastruktur mit benutzen kann. Das ist der eigentliche Flair. Hier liegen die Preise von 35,-€ bis 350,- € pro Kopf im edlen Luxus Boutique Hotel in dem man die Reichen und Schönen der Welt treffen kann. Rechnen Sie mit 60,- 90,- € pro Nase, damit haben Sie eine sehr gute Unterkunft. Viele Gästehäuser sind auch schlecht im Internet zu finden, also fragen Sie uns.

Gibt es ALL-IN ?
Halb oder Vollpension gibt es selten, jede Menge von super leckeren Top Restaurants kochen zum halben Peis wie in Deutschland. An jeder Ecke gibt es Snacks, natürlich auch KFC und Wimpys, man kann sehr gut frühstücken gehn, Kaffee und oft selbstgemachten Kuchen in herrlichen Fußgängerzonen geniessen oder fangfrischem Fisch, Fleisch, Gemüse mit allen Geschmacksrichtungen der Erde schlemmen.  Italiener, Inder, Deutsche und die Farmer Südafrikas bieten die wohl größte Auswahl an Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst weltweit und das zu günstigen Preisen siehe auch unter ESSEN oder KOSTEN

Wann soll ich Südafrika besuchen ?
Die Hauptsaison mit ausgebuchen Hotels und teureren Preisen ist 15. Dezember bis 15.Januar. In diesem Zeitraum machen die Südafrikaner in Knysna Ihren Jahresurlaub. Die Strände sind zwar immer noch leer im Vergleich zu Europa, aber man muss abends immer reservieren um einen Tisch zu bekommen. April, Mai, August,  September und Oktober sind günstiger, die Tier- und Pflanzenwelt bunter und die Wale sind ab August Vorort. Juni und Juli hat es die wenigsten Niederschläge aber nachts kühler, wer mit 5-8 Grad nachts und 17-22 Grad tags leben kann und es herrlich ruhig und menschenleer liebt, hat im “Deutschen Sommer” das beste Angebot.

Mietwagen oder nicht ?
Sollte man von Deutschland aus buchen,  Kleinwagen bekommt man ab 12,- € am Tag. Normale Autos kann man in Knysna in der Haupt-Saison kurzfristig nicht mehr mieten. Oft wollen die Frauen den Mietwagen zum shoppen nutzen und die Männer können dann spielen gehen.  Internationaler Führerschein ist ein Muss.

Was kann man in Knysna tun ?
Durch die Anordnung von Meer, Lagune, Flüssen, Seen, europäisch anmutenden Wald und Urwald kann man weltweit einzigartig wirklich alle Freizeitbeschäftigungen bis auf Wintersport betreiben, wenn wir das Dünen-Surfen außer Acht lassen, hier eine kleine Übersicht ( mehr unter Links )

Wie funktioniert das Zahlungsystem ?
Sie wickeln Ihre Finanzen bequem von Ihrem Konto zuhause ab, die deutsche EC Karte funktioniert an den meisten Bankautomaten, allerdings oft nur bis 400 Euro pro Tag, der Kurs ist auf diesem Weg besser als vorort Bargeld zu wechseln. Das Bankensystem ist langsamer in Bezug auf Geldtransfers, aber zuverläßig. Wir haben einen Safe und wechseln auch gerne.

Wie ist die ärztliche Versorgung ?
Auf der Gardenroute erhalten Sie eine hervorragende Versorgung in den größeren Ortschaften, die Kosten sind geringer bei gleichem europäischen Niveau, bei längerem Aufenthalt ab 6 Monaten können Sie sich vorort günstig versichern. Die Qualität und Versorgung entspricht deutschem Standard, oft sogar noch besser. Viele europäische und deutsche Ärzte verbinden dort das Angenehme mit dem Geschäftlichen. Moderne Apotheken halten alles vor wie in Europa, sogar mehr und billiger.

Welche Krankheiten und Tiere sind bedrohlich?
Die Gardenroute ist Malaria frei, es hat fast gar keine Stechmücken,  in Südafrika sind nur die Regionen Mpumalanga-Provinz, inklusive Krügerpark und benachbarte Parks, die Northern Province, in KwaZulu-Natal (Nordostküste) gefärdet. Für die Gardenroute brauchen Sie keine Impfungen. In Knysna haben wir keinerlei Schnaken entdeckt.  Insekten oder Tieren begegnen Sie im täglichen Leben kaum, außer Sie gehen ohne Tourist Guide in die Wälder und Meerestiefen. Wenn man sich an die Regeln hält, also die Affen nicht füttert, wird man auch nicht besucht oder belästigt. Die Big 5 sieht man nur wenn man Sie besucht. Im Hotel und auf den Touri-Wegen in die Stadt oder zum Markt wird man keine sehen. Die gesamte Tierwelt kann aber rund um Knysna in sicheren Parks und auch in freier Wildbahn erlebt werden.

Wie ist die Lebensmittelqualität?
Lebensmittel sind von hoher Qualtität, frisch aus der Region, auf Märkten oder im Supermarkt zu erhalten. Sie finden natürlich auch Importware wie Nutella, Dosenwurst, Kosmetik oder Medikamente aus unseren Läden. Maultaschen, Weisswurst und Laugenbrötchen sind längst angekommen in Knysna.

Kann ich Trinkwasser vertrauen?
In Knysna können Sie das Leitungswasser trinken. Die Region legt hohen Wert auf Naturschutz, Tiere wie das Knysna Seahorse ( Seepferd ) lebt aufgrund der Wasserqualität nur noch in der Lagune von Knysna. Ministerium für Wasser- und Forstangelegenheiten bestätigt, dass das Leitungswasser in Südafrika sichere Trinkwasserqualität besitzt. Wasser gibt  es dennoch in grossen Flaschen sehr günstig, gereinigt und abgefült.

Wir hoch ist die Kriminalität 250km rund um Knysna?
siehe auch hier. In den Touristenorten wie Knysna gibt es weniger Kriminalität wie in meiner Heimatstadt Göppingen. Einbrüche sind selten, Überfälle eigentlich unbekannt. Dafür ist der Tourist zu kostbar. Die Kriminalitätsrate ist in den letzten Jahren in Südafrika stetig zurückgegangen. Wir reden nicht von Kapstadt oder Johannisburg. Die Gardenroute ist absolut sicher, auch überland. Der Staat hat erheblich in seine Polizeikräfte investiert. In den Innenstädten der Großstädte wurden zudem Überwachungskameras installiert, wodurch Einbruchs- und Diebstahl-Delikte stark zurückgegangen sind. In den Wohnvierteln wurde die "Neighborhood Watch" eingeführt, unbewaffnete Bürgerwehren, die nachts - teilweise auch tagsüber - Patrouillen fahren und über Funk mit der örtlichen Polizeistelle in Verbindung stehen. Es gilt immer: Spielregeln beachten wie in Europa. Wer aussieht und sich gibt wie ein Tourist, wird wie einer behandelt.

Wie nutze ich Internet mit meinem Handy?
Die "normale", deutsche SIM-Karte einfach im Handy zu lassen und vor Ort in Südafrika zu nutzen ist teuer. Abhilfe schafft die Nutzung einer südafrikanischen Prepaid-Karte. Die Startpakete sind dabei für kleines Geld an jeder Ecke zu haben und auch für die mobile Internet-Nutzung vor Ort sinnvoll. Preise unter www.vodacom.co.za

Ich investiere in eine Immobilie, wie sicher ist das ?
Kauf, Vertrag,....hier gibt es einen
Link http://www.pamgolding.de/rechtliche-aspekte/

Weitere Themen in Kürze hier, fragen Sie uns einfach

Vorurteile durch Medien, Politik und Geschwätz können nur durch den Besuch dieses Landes abgebaut werden.

weitere Info Themen

weitere Info Themen

[Start] [Urlaub] [Angebot] [Investment] [Ihr Leben] [Altersitz] [Aktivität] [Tagestouren] [Location] [Service] [Views] [Fragen FAQ] [Pics & Video] [Webcam] [Kundenmeinung] [About me]
banner-boddle